End Of Summer SALE
20% Rabatt auf SM Toys
Einkaufswagen

Dein Einkaufswagen ist leer.

Vibratoren

Ein Vibrator ist ein vibrierendes Sexspielzeug  das für die Vagina-, Klitoris- und Anusstimulation verwendet werden kann. Ein Vibrator sieht meist geschmeidig und glatt aus. Aber es gibt auch Varianten, die wie ein Penis aussehen. Das Spielzeug kann zum Masturbierern genutzt werden, aber auch von Paaren beim Vorspiel oder Verkehr.

Die Geschichte des Vibrators

Gegen 1880 hat der erste Vibrator das Licht der Welt erblickt. Ursprünglich war er für medizinische Zwecke gedacht. Er wurde gebraucht, um ruhelose und gestresste Frauen (auch als hysterische Frauen bezeichnet) von ihrer “Unruhe” zu befreien. Der erste Vibrator war groß und machte einen Riesenlärm. Im Laufe der Jahre wurde der Vibrator kleiner und somit leicht mit der Hand zu steuern. Nach dem Ersten Weltkrieg begann man zu realisieren, dass der Vibrator hauptsächlich dazu verwendet wurde, die sexuelle Lust zu stillen. Von dem Moment an  waren Vibratoren 50 Jahre lang tabu. Obwohl sie lange Zeit als Massagegerät verkauft wurde. Erst um 1980 haben die Vibratoren in vielen (Haut-)Farben als Sexspielzeug die Ladenregale erobert.

Unterschied zum Dildo

Der Vibrator wird immer wieder mit dem Dildo verwechselt. Ein Dildo sieht fast immer aus wie ein Penis, vibriert aber nicht. Außerdem  wurde ein Dildo zum Einführen in den Körper gemacht. Einige Vibratoren sind nicht für die Penetration gemacht, sondern speziell für die Massage oder Klitorisstimulation. Ein Vibrator hat eine oder mehrere Vibrationsstufen die für eine Extrastimulation der erogenen Zonen sorgen. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Formen, Größen und Farben.

Was gibt es für modelle?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Vibratoren, die jeweils ihre eigene Funktion haben. So eignet sich der eine für die Stimulation der Klitoris, während andere Modelle für das Einführen in den Körper gemacht sind, oder mehrere Funktionen haben. Hier finden Sie zu jedem Modell eine kurze Beschreibung.

Wand Vibratoren

Ein Wandvibrator ist ein kräftiger Vibrator, der an erster Stelle  für Massagen entworfen wurde. Der Massagestab ist oft versehen mit einem weichen, runden Kopf und einem beweglichen Hals. Sie  sehen aus wie ein großes Mikrofon  und sind bekannt für  ihre starken Motoren. Für viele Varianten kann man mehrere Aufsätze bestellen. Man kann sie für seine erogenen Zonen, aber auch zur Nacken- oder Rückenmassage verwenden. Mittlerweile gibt es eine enorme Vielfalt an  Massagestäben zu kaufen. rkrijgbaar. Uitstekende populaire merken zijn de Hitachi Wand en de Europe Magic Wand.

Tarzan Vibratoren

Der Tarzan Vibrator ist ein Vibrator, der seit Jahren immer beliebter geworden ist. Das erste Mal bekannt geworden ist der Vibrator durch seinen Auftritt in der Serie “Sex and The City”. Der Tarzan Vibrator ist der beliebteste Vibrator unter Frauen. Das Modell besteht aus zwei Teilen. Ein Teil ist zum Einführen in die Vagina gemacht. Das ist der Penetrationsbereich, der oft die Form und das Aussehen eines Penisses hat. Zusätzlich hat dieses Sextoy einen Bereich, der speziell für die Klitorisstimulation gemacht ist. Dieser Teil ist an dem Fingerteil auf der Vorderseite zu erkennen. Die Kombination aus externer Stimulation und Penetration wird auch Dual-Action genannt. Diese Funktion macht den Tarzan zum ultimativen Sexspielzeug für Frauen. Ein Beispiel aus dieser Kategorie ist der Lelo Vibrator. Hier finden Sie einige Tarzanmodelle.

G-Punkt Vibratoren

Der G-Punkt Vibrator ist das perfekte Spielzeug für – wer hätte es gedacht – die Stimulation des G-Punkts. Dieses Stelle, benannt nach ihrem Entdecker Dr. Ernst Gräfenberg, befindet sich an der Innenseite der Vagina. Man findet den G-Punkt etwa drei bis fünf Zentimeter vom Eingang der Vagina. Dieser Bereich fühlt sich schwammartig oder geriffelt an und schwillt bei Erregung an. Durch die Verwendung eines G-Punkt-Stimulators vergrößert man die Chance auf einen vaginalen Orgasmus erheblich. Das Sextoy hat einen gebogenen Kopf. Durch diese Biegung kann der Vibrator in der Vagina den G-Punkt gut erreichen und massieren. Der Höhepunkt wird dadurch schneller und heftiger kommen  als bei der klitoralen Stimulation.

Mini Vibratoren

Mini-Vibratoren sind  kleine Vibratoren, die nicht größer sind als 12 cm. Sie sind kompakt, süß und lassen sich gut mitnehmen. So passen sie hervorragend in eine Handtasche. Mini-Vibratoren sind durch ihre kleines Format perfekt für die Stimulation der Klitoris geeignet. Durch die oft schmale und kurze Form des Mini-Vibrators lassen sich intime Stellen wie die Klitoris gut erreichen. Beispiele für Mini-Vibratoren sind Fingervibratoren oder vibrierende Eier. Einzelne Modelle sind auch für die Penetration geeignet.

Analvibratoren

Analvibratoren unterscheiden sich von normalen Vibratoren durch einen meist kleineren Durchmesser und eine schmalere Spitze, wodurch sie sich leichter anal einführen lassen. Außerdem haben  Analvibratoren in den meisten Fällen ein weit auslaufendes Ende, so dass der Vibrator gut an seinem Platz bleiben kann. Der Anus und der umliegende Bereich sind sowohl für Mann als auch Frau sehr empfindliche Stellen. Das liegt daran, dass die Haut hier dünner ist und im Anus viele Nerven und erogene Zonen zusammenführen. Die Stimulation des Anus kann dadurch als sehr angenehm erfahren werden. Sogar so angenehm, dass Männer und Frauen durch die anale Stimulation mehrfache und heftige Orgasmen erreichen können.

Große Vibratoren

Der Name lässt es bereits vermuten: ein XXL Vibrator ist eine extra große Version eines klassischen Vibrators. Diese vibrierenden Sextoys, die für ihre Größe sehr geschätzt werden, beginnen bei einer Länge von 20 cm und können bis zu 35 cm groß sein. Neben ihrer imposanten Länge haben diese Vibratoren teilweise einen Durchmesser von 7 cm. Man kann sie sowohl für die vaginale als auch für die anale Stimulation verwenden. Dadurch sind  große Vibratoren bei Frauen wie Männern beliebt, die bei der Penetration das Gefühl lieben richtig ausgefüllt zu werden. XXL Vibratoren gibt es auch in Form einer Faust oder Hand, die ebenfalls für die Penetration geeignet sind. Im Volksmund wird diese Praktik auch Fist Fucking genannt.

Klitoris Vibratoren

Klitoris Vibratoren sind Sexspielzeuge, die speziell für die Stimulation der Klitoris entworfen wurden. Die Vibrationen sorgen für ein sexuelles Hochgefühl und besorgen vielen Frauen einen herrlichen klitoralen Höhepunkt. Die meisten Frauen können einen Orgasmus nur durch die Stimulation der Klitoris bekommen. Darum sind diese Spielzeuge ideal zum Entspannen. Auch Frauen, die Orgasmusprobleme haben, können mit diesen Modellen einen Höhepunkt erleben. Ein  Klitoris Vibrator ist ausschließlich zur externen Stimulation der Klitoris gedacht und in vielen unterschiedlichen Formen erhältlich. Es gibt Vibratoren mit mehreren, regelbaren Vibrationsstufen und -Mustern. Die meisten Klitoris Vibratoren sind ergonomisch geformt, so dass sie gut in der Hand liegen und sich auf dem Körper angenehm anfühlen. Im Allgemeinen sind Klitoris Vibratoren nicht so groß, damit sie den Kitzler gezielter stimulieren können. Für die besten Vibratoren aus dieser Kategorie können Sie einen Blick auf die Womanizer und Lelo Toys werfen.

Vibrierender Slip

Ein vibrierender Slip kann mitgenommen und jederzeit getragen werden. Das macht ihn zu einer interessanten Unterwäsche, die leicht im Gebrauch ist. Ein  vibrierender Slip lässt sich gut mit anderen Sextoys kombinieren.

Standardvibratoren

Ein Standardvibrator ist ein Spielzeug ohne viel Schnickschnack. Das Design ist oft simpel und dadurch lässt sich der  Standardvibrator nicht immer sofort als Sexspielzeug erkennen. Die meisten Exemplare sind gerade, mit einer krummen oder runden Spitze am Ende. Das sorgt dafür, dass sich der Vibrator leichter einführen lässt und eignet sich darüber hinaus hervorragend für die Stimulation der Klitoris. Aufgrund ihres schlichten Aussehens fallen sie eher in die niedrigere Preisklasse. Frauen (und Männer) mit einem kleinen Geldbeutel liegen mit einem Standardvibrator genau richtig. Auch Menschen, die noch nie ein Sextoy benutzt haben können mit einem Standardmodell beginnen. Klassische Vibratoren gibt es in vielen verschiedenen Farben, Materialien und Grö0en. Ein Tipp sind unter anderen die Modelle von Doc Johnson.

Realistische Vibratoren

Realistische Vibratoren sind Dildo's sehr ähnlich. Aber im Gegensatz zu Dildo's können realistische Vibratoren auch vibrieren. Die Vibrationen sorgen für eine zusätzliche Stimulation, während die Optik dieses Modells an einen echten Penis erinnert. So hat dieses Modell eine Eichel und in den meisten Fällen eine geaderte Struktur. Teilweise sind die Varianten auch mit  Hodensack zu kaufen. Diese Sexspielzeuge eignen sich für Frauen (und Männer), die befriedigt werden, aber auch ihre Fantasie ansprechen wollen. Der  realistische Vibrator ist etwas für all diejenigen, die ihre Erfahrung komplett machen möchten. Es gibt auch Exemplare, die 30 cm lang sind.